MS Nostalgie

MS NOSTALGIE am Schwanentor
Calaisplatz 3
47051 Duisburg

ACHTUNG: Geänderte Zeiten
Freitag: Beginn:19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Sonntag: Beginn: 17.30 Uhr, Einlass ab 17.00 Uhr

ACHTUNG: Schiff ist festliegend, wird also nicht ablegen.
Alternativ buchen Sie eine Show inkl. Fahrt auf der "MS Gerhard Mercator"

Tel: 0203 / 713 9667
Fax: 0203 / 713 7679

Web: www.wf-duisburg.de

Für das Catering auf dem Schiff ist verantwortlich:
Weisse Flotte Duisburg

Gebaut wurde die MS NOSTALGIE 1938 auf einer Werft in Mainz. Erster Name war „Oranje“. Transportiert wurden zunächst neben Passagieren auch Frachten. Im Zweiten Weltkrieg, so ist einem Beitrag von Walter Buschmann für den Verein Rheinische Industriekultur zu entnehmen, wurde das Rheinschiff mit Flugabwehrgeschützen ausgestattet und 1945 für den Transport von Flüchtlingen und Verwundeten aus dem umkämpften Ostpreußen eingesetzt.

Bereits einmal gesunken

In den 50er Jahren wurde die „Oranje“ umgebaut und fuhr nunmehr als reines Fahrgastschiff auf der Rheinstrecke zwischen Düsseldorf und Mainz. Inzwischen auf den Namen „Düsseldorf“ umgetauft sank das Schiff 1971 in einem Kölner Hafen. Ein paar Wochen später wurde es gehoben, wieder flott gemacht und bis 1995 eingesetzt.

Zwei mächtige Schiffsdiesel füllen zwar noch den Maschinenraum, doch die zunächst letzte Fahrt legte die „MS Nostalgie“ am Schlepphaken zurück. Denn der Antrieb fehlt und soll auch nicht wieder ersetzt werden. Innen und außen liebevoll aufgearbeitet, lässt das Schiff aber ansonsten seine jüngere Vergangenheit vergessen. Perfekt für ein Tatort-Dinner im Duisburger Hafen.


Aktuelle Spieltermine


So., 18.02.2018 Ruhrpottdinner
69,00 EUR
Tickets
So., 11.11.2018 Ruhrpottdinner
69,00 EUR
Tickets